Evangelisch-lutherische Gemeinde Verona-Gardone

Sie sind hier:   Startseite > Mitglied werden > Ordnung für eine Gastmitgliedschaft
Italian

Ordnung für eine Gastmitgliedschaft


Ordnung der Gastmitgliedschaft in der Evang.-Luth. Gemeinde Verona-Gardone

1. Die Aufnahme in die Evang.-Luth. Gemeinde Verona-Gardone als Gastmitglied kann beantragen, wer seinen ersten Wohnsitz nicht im Bereich der Gemeinde hat, sich dort aber in der Regel für einige Zeit im Jahr aufhält, soweit er die Voraussetzungen des § 5,1 der Satzung erfüllt.

2. Gastmitglieder haben die gleichen Rechte und Pflichten wie Vollmitglieder mit Ausnahme des passiven Wahlrechtes zum Kirchenvorstand, um die kontinuierliche Arbeit des Gremiums zu gewährleisten. Der Kirchenvorstand kann bis zu zwei Gastmitglieder als Dauergäste zu seinen Sitzungen einladen.

3. Von Gastmitgliedern wird erwartet, dass sie die Arbeit der Gemeinde durch eine regelmäßige Spende unterstützen. Die Gemeinde erbittet von Einzelpersonen eine Spende von mindestens 50 € / Jahr, von Familien eine Spende von mindestens 90 € / Jahr.
  
4. Da einige Landeskirchen der Evang. Kirche in Deutschland sich bereit finden, einen Anteil der gezahlten Kirchensteuer ihrer Mitglieder an Gemeinden im Ausland abzuführen, soweit diese Mitglieder sich regelmäßig über einen längeren Zeitraum im Ausland aufhalten und dort am Leben der Gemeinde beteiligen, wird von den Gastmitgliedern erwartet, das sie mit Ihrer Anmeldung Auskunft über die Kirchengemeinde und die Landeskirche erteilen, denen sie am Hauptwohnsitz angehören, damit die Möglichkeit einer anteiligen Übertragung gezahlter Kirchensteuer geprüft werden kann. Übertragene Kirchensteuer werden auf die Spende der Gastmitglieder angerechnet.




Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login